zur Kasse insgesamt: 0,00 €

Babysicherheit im Auto

0
Babysicherheit im Auto

Im Zeitalter des Internets und des unmittelbaren Informationsflusses treffen Eltern bewusste Entscheidungen, insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit ihrer Kinder. Glücklicherweise ist es nicht nötig, Sie davon zu überzeugen, dass das Tragen eines Kindes in Sicherheitsgurten und in einem Autositz Schutz vor Verletzungen und sogar vor Todesfällen bietet. Der Zweck dieses Artikels ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass falsch angelegte Sicherheitsgurte oder ein unvorsichtiger Einbau des Sitzes verheerende Folgen haben können. Deshalb haben wir ein paar Regeln für sicheres Fahren mit Baby an Bord zusammengefasst.

Auswahl einer sicheren Babyschale

Für Eltern, die ihr erstes Kind erwarten, ist dies sicherlich eine der schwierigsten Aufgaben. Es gibt viele Modelle in einer riesigen Preisklasse auf dem Markt. Achten Sie bei der Sitzwahl auf das Sicherheitszertifikat (Zulassung, d.h. die Einhaltung europäischer Normen, vorzugsweise I-Size, das ist die neueste Norm, die strenge Anforderungen stellt), die Ergebnisse von Crashtests (Fachleute empfehlen die Wahl von Sitzen, die geprüft wurden in Crashtests bewertet) auf einer 5-Punkte-Skala, auf einer 4. oder 5.). Es lohnt sich auch, die aktuelle Rangliste der Autositze zu prüfen. Verwenden Sie keine gebrauchten Autositze unbekannter Herkunft, z.B. auf Auktionen gekauft, da diese strukturelle Schäden aufweisen können, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind.

Korrekter Einbau des Sitzes im Auto

Selbst der teuerste Autositz erfüllt seine Funktion nicht, wenn er nicht richtig mit den Sicherheitsgurten am Sitz befestigt ist. Ein unvorsichtig befestigter oder vollständig gelöster Autositz schützt das Kind nicht und stellt sogar ein Bewegungsrisiko während der Fahrt dar. Der Sitz sollte im richtigen Winkel positioniert und gemäß den Empfehlungen des Herstellers befestigt werden. Die Gurte sollten straff gezogen werden, damit der Sitz fest gegen den Sitz gedrückt wird, ohne dass die Möglichkeit des Schaukelns besteht. Immer beliebter wird das ISOFIX-System, bei dem der Sitz mit Metallhalterungen zwischen Sitz und Rückenlehne des Autorücksitzes befestigt wird.

Korrektes Anlegen der Sicherheitsgurte im Autositz

Sie sollten Kindersitze mit 5-Punkt-Sicherheitsgurten wählen, da diese das Kind bei einem Aufprall besser vor dem Herausfallen schützen als 3-Punkt-Sicherheitsgurte. Die Gurte sollten sich in der richtigen Höhe befinden, am besten knapp über den Schultern Ihres Kindes. Sie müssen gut gedehnt sein und eng an der Brust des Kindes anliegen. Achten Sie darauf, dass sie nicht verdreht oder gefaltet sind. Befestigen Sie die Gurte nicht an einer Jacke oder einem Overall – das Kind kann bei einem Unfall aus dem Sitz rutschen. Eine gute Lösung für den Transport eines Babys im Auto ist ein Bezug für einen Autositz. Es ermöglicht das ordnungsgemäße Anlegen der Sicherheitsgurte und ersetzt die Oberbekleidung. Der Tiny Star-Bezug verfügt über clevere universelle Gurtlöcher, wodurch er mit allen Autositzen kompatibel ist. Für ältere Kinder empfehlen wir warme Decken, die während der Autofahrt für Wärme und Komfort sorgen.

Schlafsack für Babyschale

Einschlagdecke Babyschale

Transport eines Babys auf dem Vordersitz

Kleinkinder können nicht auf dem Vordersitz transportiert werden, wenn der Airbag aktiviert ist. Bei einem Aufprall oder gar einer plötzlichen Bremsung gefährdet es die Gesundheit und das Leben des Kindes. Obwohl es in den meisten Autos ausgeschaltet werden kann, empfehlen Experten, Babys auf dem Rücksitz zu transportieren.

Babykomfort 

Wenn Sie mit einem Baby im Auto reisen, denken Sie an angemessene Kleidung, die der Temperatur im Auto angepasst ist, nicht dem Wetter. Das Überhitzen eines Kindes im Auto ist ein häufiger Fehler von Eltern. Ein überhitztes Kind ist unruhig, reizbar und weinerlich. Die nervöse Atmosphäre steckt die Eltern an und lenkt den Fahrer ab. Außerdem besteht bei einem Baby, das vom Weinen verschwitzt und nass ist, die Gefahr, sich zu erkälten. In solchen Situationen ist der oben erwähnte Bezug für den Autositz die beste Lösung. Dank dessen müssen Sie Ihrem Kind keinen Overall anziehen und können die Temperatur des Babys während der Fahrt kontrollieren - einfach aufdecken oder abdecken. Wichtig ist, dass der Autositzbezug Tiny Star aus Baumwollstoffen besteht, die atmungsaktiv sind und vor Überhitzung schützen.

Gemäß den Vorschriften müssen Kinder, die kleiner als 150 cm sind, in Autositzen reisen. Denken Sie daran, dass ein Unfall jederzeit und überall passieren kann, deshalb sollten Sie niemals Ihre Wachsamkeit verlieren und sich immer an die Regeln für sicheres Fahren halten. Lassen wir uns nicht von der kurzen Distanz ("es sind nur 500 Meter"), der bekannten Route ("es ist eine ruhige und wenig befahrene Straße"), der niedrigen Geschwindigkeit ("ich werde langsam fahren") täuschen. Seien Sie sich bewusst, dass nicht angelegte Sicherheitsgurte oder das Tragen eines Kindes ohne Sitz eine Gefahr für seine Sicherheit darstellen können und dass wir als Fahrer und Eltern die Verantwortung dafür übernehmen.

Kommentare posten (0)

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium